MORTAL KOMBAT 11

Das "Mortal Kombat" nicht gerade zimperlich ist im Umgang mit Gewalt, sieht man an der Serie. Hier werden Köpfe abgetrennt, Gedärme und Knochen rausgeschlagen und andere Eingeweide - jeder Notarzt würde seine helle Freude haben.

 

Und das ist bei dem neusten Teil der "Metzel" Serie nicht anders. Alle bekannten "Stars" der MK-Serie sind hier vertreten.

Harte Schläge und Tritte sind an der Tagesordnung (Quelle: mortalkombat.at)
Scorpion in seinen Element (Quelle: reddit.com)
Grafisch muss sich MK11 nicht verstecken (Quelle: imgur.com)
System Release Entwicker Publisher Genre FSK

PC, XBOX, PS4, Switch

23.04.2019 Nether Realm Warner Bros. Beat em Up 18 Jahre
Martin (S.L.A.V.E.R.)

Meine Meinung:

Das beste Mortal Kombat? Eigentlich ja und vielleicht Nein. Aber wieso diese Unentschlossenheit? An der Brutalität ist das Game der König aller Klassen. Aber etwas macht mir bei den Spiel Schwierigkeiten, die DLC sind allesamt an Kämpfern ganz gut, aber besser wäre es wenn man diese Freispielen könnte. Sonst aber ein erstklassiker Prügler im neuen Gewand.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Fuel (Donnerstag, 22. August 2019 14:39)

    Hat sich bisher gut entwickelt. Die DLC sind allesamt in Ordnung, aber nicht Pflicht. Auch kann man sich immer wieder beweisen bei den Spiel.

  • FranzWurst (Montag, 27. Mai 2019 20:14)

    Endlich mal wieder ein Stück MK. Nach "X" oder "XL" gibt es wieder MK-Kost vom feinsten. Schöne Grafik und geile Moves.

    Auch gut das die Entwickler das Spiel länger Supporten wollen, als bisher in den MK Teilen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Slaver-Network.org + Movieworkers.com