STAR WARS - DER AUFSTIEG SKYWALKERS

Die Saga findet ihr Ende! Für einige eine traurige Nachricht, für andere endlich das Ende vom Star Wars Filmen... Naja nicht ganz, denn weitere "Unterserien" sind geplant.
Ob nun das das alles so gut ist oder ob man wirklich ab Episode 6 aufhören sollte, da scheidet sich die Community.

Lest hier eine Ehrliche Kritik.

 

 

Das Ende vom Anfang?

Es ist nun Vollbracht und Vollendet. Na gut ganz beendet wird es nie sein, denn Disney will ja auch noch an den Franchise von Star Wars verdienen und das nicht zu knapp. Aber das soll jetzt mal die Nebensache sein, denn über dieses Thema gibt es so einiges zu berichten.

 

Aber nun zu der Story.

 

Etwa ein Jahr ist seit dem Tod des Obersten Anführers Snoke vergangen. Kylo Ren führt nun die Erste Ordnung und ist in den Besitz eines Sith-Wegweisers gelangt, der ihm den Aufenthaltsort des ehemaligen Imperators Palpatineaufzeigt, der seit der Zerstörung des zweiten Todessterns als tot galt. In den unbekannten Regionen der Galaxis, fernab der bekannten Systeme, findet Kylo den künstlich am Leben gehaltenen Imperator. Dieser offenbart ihm, der Strippenzieher hinter all den vergangenen Geschehnissen gewesen zu sein, inklusive Snoke, und bietet Kylo eine Flotte von hunderten Sternenzerstörern an, allesamt ausgestattet mit einer Waffe ähnlich der des Todessterns, unter der Bedingung, dass er Rey vernichten solle.

(Auszug von Wikipedia.de)

 

Man merkt schon das sich so einiges verändert hat seit den anderen Episoden, aber wenn man es genau betrachtet, ist die Saga in drei Bereiche eingeteilt.

Epsiode 1 - 3 stellt die Vorgeschichte her, Episode 4 - 6 den Hauptpart und 7 - 9 was danach passiert. Aber im Grunde hat es ganze 9 Episoden gebraucht, bis das Dunkle (Böse) endlich besiegt wurde (obwohl wir glauben das es danach immer noch einen Holzkopf gibt, der immer noch Dunkler und Gemeiner ist)

<< Neues Bild mit Text >>

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Slaver-Network.org + Movieworkers.com